Wir beraten, vertreten und bilden fort in den Bereichen

Mutterschutz, Elternzeit, BasisElterngeld, ElterngeldPlus & Wiedereinstieg in Teilzeit

und unterstützen (werdende) Eltern, Arbeitgeber sowie Behörden. Unser Markenzeichen ist seit 2006 die bundesweite umfassende und individuell auf Lebens- und Arbeitssituation zugeschnittene Information, Beratung, außergerichtliche und gerichtliche Vertretung, wenn erforderlich bis zu den höchsten Bundesgerichten.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil unseres Angebots ist die Fortbildung vom Einsteiger bis zur Führungskraft im betreffenden Arbeits- und Sozialrecht.

logo_erfolgsfaktor-familie

logo_rheinstud

logo_zafhamburg

Bekannt aus

small_01small_09small_08 nido_logosmall_04elter_logosmall_06focus_logo     small_07

TM

Beratungsfelder

Mutterschutz und Mutterschaftsgeld

Bei allen Fragen, Problemen und Besonderheiten rund um den Mutterschutz sowie das Mutterschaftsgeld stehen wir Ihnen zur Seite. Und zwar unabhängig davon, ob Sie werdende Mutter und wie Sie krankenversichert sind, oder ob Sie Arbeitgeber sind.

Weiter

Elternzeit

Ob Sie Elternteil, Arbeitgeber oder Behörde sind, wir beraten und vertreten Sie umfassend über die verschiedenen Alternativmöglichkeiten der Elternzeit, helfen bei der Wahl der passenden Variante sowie bei der Einhaltung der rechtlichen Vorgaben. Die neue Gesetzeslage erfordert eine frühzeitige spezialisierte Beratung, auch mit Blick auf die aktuelle Rechtsprechung.

Weiter

BasisElterngeld und ElterngeldPlus

Seit 2015 werden oft mit „Elterngeld“ verschiedene staatliche Lohnausfallzahlungen bezeichnet, wobei die Voraussetzungen und Auszahlungsmodelle sich teilweise sehr voneinander unterscheiden. Keinesfalls ist für jede Konstellation jede Variante (Basiselterngeld bzw. Elterngeld oder ElterngeldPlus oder eine Kombination beider) empfehlenswert. Gerne stehen wir Ihnen hier kompetent beratend, vertretend oder auch in Form der Fortbildung zur Verfügung.

Weiter

Teilzeit während / nach Elternzeit

Die Teilzeittätigkeit während und nach der Elternzeit ist in verschiedenen Gesetzen geregelt und hält für Arbeitnehmer ebenso wie für Arbeitgeber viele einzuhaltende Fristen, Voraussetzungen und Handlungserfordernisse bereit. Gerade nach Einführung der flexibleren Elternzeit 2015 ist hier eine professionelle Beratung auf beiden Seiten unumgänglich.

Weiter

Krankenversicherung und KSK

Fragen rund um Kranken- und Rentenversicherung während Mutterschutz, Elterngeldbezugszeit und Elternzeit sowie Besonderheiten bei einer Pflichtversicherung bei der KSK oder einem Versorgungswerk sind an der Tagesordnung und sind unabhängig, ob eine gesetzlic

Weiter

Betreuungsgeld und Betreuungsplatz

Zu unserem spezialisierten Beratungs- und Vertretungsumfang gehören auch die Voraussetzungen und Durchsetzungsmöglichkeiten des Anspruchs auf Betreuungsgeldes; ebenso wie der Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung (Kita) oder in der Kindertagespflege (Tagesmutter) ab der Vollendung des ersten Lebensjahres.

Weiter

 

 

Seminare, Fortbildungen & In-House-Schulungen

Wir bieten ein regelmäßiges Angebot individuell buchbarer Seminare und zertifizierter Fortbildungen für Arbeitgeber, Führungskräfte, Mitarbeiter, Behörden, Behördenleiter und –mitarbeiter sowie für den Krankenhaus- und Hebammenbereich und auch Elternteile. Je nach Adressatenkreis als mehrstündige Seminare, zertifizierte 1 bis 1,5 Tages-Veranstaltung oder In-House-Schulung.

Weiter

 

 

 

 

TM

Kanzlei

Bundesweite praxisnahe spezialisierte Beratung, Vertretung und Fortbildung seit 2006 ist unser Markenzeichen!

In dem Schnittstellenbereich von Arbeits- und Sozialrecht, Mutterschaftsgeld, Elternzeit, (Basis)Elterngeld, ElterngeldPlus, berät und vertritt Sie Bettina Trojan gegenüber Behörden und Gerichten, wenn erforderlich, bis zur höchsten Instanz. Zudem bildet Sie Rechtsanwältin Trojan, ob als Elternteil, Behördenmitarbeiter, -leiter oder Arbeitgeber sowie bei diesem Einsteiger oder Führungskraft umfassend fort.

KANZLEIANGEBOT
Wir bieten Ihnen unser umfassendes spezialisiertes Wissen insbesondere im Rahmen folgender Bereiche:

  • Beratung und Vertretung von arbeitnehmenden, selbständig und gemischt tätigen Eltern und Arbeitgebern zum Mutterschutz, Elternzeit, (Basis)Elterngeld, ElterngeldPlus, Wiedereinstieg in Teilzeit während und nach der Elternzeit.
  • Vertretung in den genannten Bereichen gegenüber Behörden, und Gerichten bis in die höchste Instanz.
  • Zertifizierte Fortbildungen für Mitarbeiter, Personalverantwortliche und Führungskräfte bei Arbeitgebern sowie für Behördenmitarbeiter und Behördenleiter.
  • Einführende Seminare in den Themenbereichen für Eltern und Krankenhausmitarbeiter sowie Hebammen.
  • Beratung und Sensibilisierung bzgl. möglicher steuerlicher Vorkehrungen, Besonderheiten bei Selbständigen und gemischt Tätigen.
  • Beratung und Übersicht zu den Unterschieden und Alternativlösungen beim (Basis)elterngeld und dem ElterngeldPlus sowie bei den flexibleren Elternzeitmodellen.

Mehr über Rechtsanwältin Trojan erfahren Sie hier:

Weiter

TM

Veranstaltungen und Seminare

Unsere Veranstaltungen und Seminare umfassen die Themen Mutterschutz, Elternzeit, (Basis)Elterngeld, ElterngeldPlus und Wiedereinstieg in Teilzeit, insbesondere zu den arbeits- und sozialrechtlichen Voraussetzungen, Besonderheiten und rechtlichen Vorgaben. Wir bieten:

einführende Seminare für Eltern

zertifizierte Fortbildungen und In-House-Schulungen für
Führungskräfte und Mitarbeiter (Arbeitgebersicht)
für Behördenleiter und -mitarbeiter (Behördensicht) und
für Krankenhaus- und Hebammenbereich (Elternsicht).

Termine

TM

Aktuelles

01.07.2015

Bundesverfassungsgericht entscheidet: Betreuungsgeld verfassungswidrig!

News Image

Das auch unter dem Begriff „Herdprämie“ bekannte und heftig umstrittene Betreuungsgeld steht vor dem „Aus“.

01.06.2015

NEU für Geburten ab 01. Juli 2015: ElterngeldPlus und flexiblere Elternzeit!

News Image

Rechtsanwältin Trojan im Deutschlandfunk: Für Geburten ab 01. Juli 2015 bestehen zwei grundlegende Erweiterungen, für Arbeitgeber Einschränkung!

01.05.2015

Elternzeit für Arbeitgeber nicht einschätzbar und unwiderruflich!

News Image

In dem Artikel „Kinder machen Mühe“ im Handelsblatt, Recht & Steuer, kam Bettina Trojan als Expertin für Arbeitsrecht, speziell zur neuen flexibleren Elternzeit aus Arbeitgebersicht zu Wort. – Elternteile werden hinsichtlich der Elternzeit zu „Wundertüten“ für Arbeitgeber!